Nager und Heimtiere

Allrodin UTI Kn

  • Art.-Nr.
  • 336057
  • Lieferzeit:
  • 2 - 5 Tage*

19,40

inkl. ges. MwSt. 7 %
zzgl. Versandkosten

Grundpreis:
 € / Stück

Sie haben noch keine Variante gewählt.

*Für Lieferungen nach Deutschland. Die Lieferzeiten für andere Länder und die Informationen zur Berechnung des Liefertermins finden Sie hier.

Beschreibung

Ergänzungsfuttermittel für Nager zur Unterstützung der Harnblasenfunktion. Mit Glucosaminen, Goldrutenkraut und Birkenblättern.

Bedingt durch Bewegungsarmut, Fehlernährung (Calcium- und Vitamin D-Überangebot), unzureichender Flüssigkeitsaufnahme und eine spezifische Calciumphysiologie ist der harn von Kaninchen und Meerschweinchen, die als Heimtiere gehalten werden, oft übermäßig mit Kristallen angereichert. Ihr Größenspektrum reicht von "Schlamm" über "Sand" bis hin zu kleineren oder größeren Harnsteinen. Dabei handelt es sich meist um zusammengesetzte Steine. Wegen des natürlicher Weise alkalischen pH-Wertes dieser Herbivoren überwiegen in ihnen Calciumcarbonat-Verbindungen, wesentlich seltener kommen Calciumphosphate auch Struvitanteile vor.

Allrodin UTI Kn Tabletten enthalten zum Ausgleich ernährungsbedingter Defizite, die zur Bildung von Harngrieß und Harnsteinen führen können, Extrakte aus Goldrutenkraut und Birkenblättern, Glukosaminoglykane, Vitamin B6 (Pyridoxin) sowie eine relativ geringe Menge an Methionin.

  • Goldrutenkraut und Birkenblätter, Bestandteil der Nahrung freilaufener Tiere, fördern auf natürliche Weise den Harnfluss und begünstigen die Ausschwemmung von Harnkristallen.
  • Bestimmte Schalentierkonzentrate sind reich an Aminozuckern wie etwa N-acetyl-Glukosamin und fördern den Schutz des Urothels.
  • Die Supplementierung von Vitamin B6 verhindert die Neubildung von Calcium-Oxalat-Steinen.
  • Methionin führt in hohen Konzentrationen zu einer Ansäuerung des Harns durch Freisetzung von organisch gebundenen Schwefel und dessen Umwandlung in Schwefelsäure. In geringeren Konzentrationen verändert er das Löslichkeitsverhalten von Kationen wie tewa Calcium. Die in allrodin UTI Kn enthaltene Menge Methionin führt jedoch selbst bei deutlich höheren als den angegebenen Verkehrsmengen nicht zu einer Veränderung des physiologischen pH-Wertes im Kaninchen- und Meerschweinchen-Harn.

Zusammensetzung:
Grünmehl, Birkenblätter 25%, Weizenkleber, Weich- und Krebstiere(Glucosamine) 5%, Goldrutenkrautkonzentrat 5%.

Inhaltsstoffe: Rohprotein 20,6%, Rohöle und -fette 1,6%, Rohfaser 12,8%, Rohasche 5,7%, Natrium 0,02%

Zusatzstoffe je kg:
Vitamine: 
Vitamin K 50 mg, Vitamin B6 4.000 mg
Aminosäure: DL-Methionin 14.500 mg

Fütterungshinweis:

Pro 3 kg Körpergewicht pro Tag:

- Zur Unterstützung des Abgangs von Harnkristallen:

je Tablette morgens, mittags, abends.
- Zur Vorbeugung von Harngrieß und -steinen: 1 Tablette.
- Meerschweinchen jeweils die halbe Menge.

Wasser stets zur freien Aufnahme anbieten.

Fütterungsdauer:
- Zur Unterstützung des Abgangs von Harnkristallen: Fütterungsdauer 5-10 Wochen.
- Zur Vorbeuge von Harngrieß und -steinen: Fütterungsdauer bis zu 6 Monaten.

Auf tierärztliche Empfehlung hin auch länger.

Vor Verwendung oder vor Verlängerung der Verwendungsdauer ist stets der Rat eines Tierarztes einzuholen.

Inhalt:
Dose mit 125 Tabletten
 

 

 

 

 

Nach oben